Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung » OK

Mobilität


3 von 4
24 Suchergebnisse

Mein Auto, Dein Auto

Privates Carsharing – Immer mehr Unternehmen drängen auf den Carsharing-Markt, darunter Online-Vermittlungsplattformen, auf denen Privatleute ihre Autos vermieten. Ihr Vorteil: Sie sind oft günstiger als die klassischen Anbieter und nutzen bestehende Fahrzeuge.

„Krönung der Fortbewegung“

Velomobil – Man sieht sie selten: windschnittig verkleidete, muskelkraftbetriebene Liegeräder, die 100 Stundenkilometer erreichen. GWEN-Autorin Marcella Märtel hat einen Menschen getroffen, der so ein Velomobil fährt und sich mit ihm über seine Erfahrungen im Straßenverkehr unterhalten.

Völlig emissionsfrei

Elektrische Stadt – Elektroautos fristeten in der deutschen Automobilindustrie noch eher ein Nischendasein. Dabei gehört ihnen die Zukunft – zumindest, wenn es nach dem Willen des Stuttgarter Architekten Werner Sobek geht. Dieser nämlich fordert völlig emissionsfreie Städte bis 2020.

Wie man lebt, so fährt man

Mobilitätsverhalten – Sag mir, wo Du wohnst, dann weiß ich, wie Du Dich fortbewegst: Unser Mobilitätsverhalten hängt stark davon ab, welche Verkehrsmittel uns am Wohnort zur Verfügung stehen. Stimmt das Angebot, steigen die meisten Menschen gerne auf Bus, Bahn und Rad um.

Ehrgeizige Ziele

Klimafreundliche Mobilität – Neue Radwege anlegen, den öffentlichen Nahverkehr ausbauen, Carsharing und Elektromobilität fördern: Stuttgart und Bremen haben sich viel vorgenommen. Wird alles umgesetzt wie geplant, könnte das bis 2050 über 60 Prozent Treibhausgase einsparen.

Die neue Lust aufs Land

Carsharing im Dorf – In Städten boomt das Geschäft mit den gemeinsam genutzten Autos. Anders auf dem Land. Doch auch dort sehen einige Anbieter einen Markt. Und die Kommunen entwickeln Ideen, wie Carsharing in dünn besiedelten Gegenden aussehen könnte.

© 2014 - 2020 GWEN Magazine